Der Kasten und ich, Mick

Als ich klein war, waren meine Eltern und ich oft auf Mallorca, Ferienhaus, Hotel, Appartement. Das war schön.
Irgendwann fingen wir dann an zum Campen zu fahren, erst mit Dachzelt auf dem Defender (cool) und Zelt, dann mit dem Wohnwagen und seit letztem Jahr haben wir ihn, den KASTEN.
Ein Kastenwagen ist praktischer für uns als ein Wohnwagen, weil wir oft auch ganz kurz mal für eine oder zwei Nächte wegfahren oder übers Wochenende zum Gardasee. Mit dem Wohnwagen wäre das immer etwas umständlicher.
In den Sommerferien fahren wir jetzt nach Kroatien. Wir machen eine Rundreise durch Istrien und fahren auf verschiedene Inseln. Das geht auch nur mit dem Kasten, weil wir ständig auf- und abbauen müssen. Das würde mit einem Wohnwagen gar nicht funktionieren.
Innen ist das Mobil (so nennen wir den Kasten immer) nicht so groß, aber sehr gemütlich. Das macht auch nichts, denn im Sommer sind wir eh immer draußen und im Winter oder Herbst ist es dann auch sehr gemütlich.
Wenn wir nachts fahren und ich gerne schlafen würde, finde ich die Sitze im Kasten nicht so gemütlich. Außerdem liegen die Hunde immer zu Lottas und meinen Füßen, das stört mich.
Wir müssen immer ganz schön aufpassen, wo wir unser Essen verstauen, sonst klaut es der Bob. Er hat letzten Sommer auch schon mal einen Rätselblock von mir zerkaut. Blöd.
Am gemütlichsten finde ich unser Kinderbett im Dach des Kastens. Das kann man aufklappen. Lotta und ich schlafen da sehr gerne und es ist auch gemütlich sich tagsüber hochzulegen und zu lesen.
Manchmal dürfen wir auch ein Video auf dem iPad schaun, aber nur manchmal. Leider. Natürlich spiele ich da oben NIE heimlich am Handy, nein !!!!!!
Papa sagt eh immer, wir nehmen viel zu viel zum spielen mit, das stimmt so natürlich nicht. Wir brauchen was zu lesen (viel), was zu malen, Spiele, mehr nicht!
Ich freu mich auf die Sommerferien und die nächste Reise mit unserem Kasten!
Tags from the story
,
More from FamilieDraussenUnterwegs

Sportlicher Berg Urlaub im Sommer

  Der Trend ist offensichtlich: höher-weiter-schneller. Und dies gilt nicht nur für...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.