Hallo ich bin `s der Achim

Oder Darix oder Franzl-aber jetzt heiß ich halt Achim! Besser? Hm…weiß nicht, aber es passt zu mir!

Also ich komme aus Rumänien. Die Menschen da waren aber nicht nett zu mir. Zum Glück bin ich gerettet worden und nach Deutschland, nach Inning am Ammersee, gebracht worden.

An einem verregneten Samstag im Oktober sind sie dann gekommen, die, die jetzt meine Familie sind. Eigentlich wollten Sie meinen Kumpel anschaun, aber der wurde da gerade schon von anderen Menschen abgeholt. Mein jetziges Herrchen fand mich dann echt süß (bin ich ja auch). Aber dann sind sie einfach wieder weggegangen. Ich war echt traurig. Aber am Sonntag sind sie plötzlich wieder gekommen und haben mich an die Leine genommen. Das kannte ich damals noch nicht. Dann sind wir mit Luzie, die jetzt meine allerbeste Freundin ist, Gassi gegangen. Luzie mochte mich zum Glück auch gleich, deswegen haben sie dann gesagt, sie holen mich am nächsten Tag ab-für immer!!!! Cool!

So war`s dann auch. Aber ich musste mich im Auto in so ne doofe Kiste sitzen. Da isses mir echt schlecht geworden und ich hatte Angst, deswegen hab ich auch Kacka gemacht. Das fand mein Frauchen doof und ich dachte schon die bringen mich gleich wieder zurück. Aber erst mal haben sie mich gewaschen, die fanden ich stinke – Frechheit!

Ich hab mich dann aber in den Folgetagen echt schnell eingelebt-blieb mir allerdings auch nichts anderes übrig, denn schon am 3. Tag ging`s das erste Mal los in die Berge – mit dem Kastenwagen- da wird man während der Fahrt ganz schön durchgerüttelt.

Mittlerweile hab ich mich aber daran gewöhnt und die Luzie ist ja auch immer dabei!

Jetzt lebe ich schon über 4 Monate bei denen und ich glaub die mögen mich schon. O.K. ich bin nicht immer ganz brav, aber erstens bin ich ja noch ein Welpe und zweitens reicht das Essen immer so gut, da muss ich ab und zu mal auf den Tisch schaun, was es so gibt….

Zwischenzeitlich haben sie mich kastriert haben sie gesagt, da musste ich zum Arzt und wurde plötzlich ganz müde. Als ich wieder wach wurde hat Frauchen mich abgeholt und ich musste 10 Tage mit so einem Trichter über dem Kopf rumlaufen. War mir aber egal, ich hab mich trotzdem überall durchgewurschtelt.

Letztens waren wir sogar am Meer. Das hat mir aber Angst gemacht….Baden wollte ich nicht, da waren so großem Wellen und es war kalt. Luzie hat das nicht gestört. Aber am Strand rennen das war sooooooo klasse! Vorher hatten wir noch Luzies Freund Fred besucht. Der ist nett, auch wenn ich mir ein bisschen wie das fünfte Rad am Wagen bei den beiden vorkam …

Jetzt bin ich echt gespannt, was ich hier noch so erleben werde!

Wer mehr von meinen Erlebnissen lesen will kann das in Instagram machen, da hab ich einen Account der heißt @VOLLGASACHIM. https://www.instagram.com/vollgasachim/

Auf jeden Fall DANKE Uli, Peter, Mick und Lotta , dass ich bei Euch leben darf!!!! Ach ja und danke Luzie, dass du meine Freundin bist!!

EUER (VOLLGAS) ACHIM

More from FamilieDraussenUnterwegs

Austrian Style | Campen im Winter: Aktiv & Familienresort Tiroler Zugspitze“

Und nochmal weil`s so schön war: Campen im Winter Nach unserem Silvester...
Read More